Satu Photography

Ladies & Gentleman,

heute möchte ich die Gelegenheit nutzen hier eine Fotografin vorzustellen die mich seit Jahren mit ihren Fotos beeindruckt. via MySpace bin ich damals auf Sarah´s Arbeiten aufmerksam geworden. Sarah´s Fotos sind extrem ausdrucksstark weswegen es eine Ehre für mich ist, die Dame hier im Blog vorstellen zu können.

viel Spaß beim Lesen

Olli

Satu (Sarah Turkowsky)

Ich wurde 1983 in der Hansestadt Bremerhaven geboren.

Angefangen hatte alles mit einer gebrauchten Digitalkamera die ich mit 16 geschenkt bekam. Mit der Kamera bin ich durch die halbe Stadt gedüst und habe alles fotografiert, was mir entgegen kam. So wurde die Fotografie mein großes Hobby.

Als Teenie fand ich schon, dass die Fotografien von Musikstars und Schauspielern ganz anders aussahen, als die Fotografien im Schaufenster der Fotoläden. Ich habe mit der Zeit angefangen mit Lichttechnik, Komposition und Gestaltung zu experimentieren. Satu und ihre Fotos waren geboren.

Meine Shoots waren bisher nie großartig geplant, sondern sind eher spontan enstanden. Beim fotografieren gehe ich nach den Einstellungsgrößen der Filmkunst (z. B. Halbnahe, Amerikanische, usw). Es wird eine Reihe von Fotos gemacht und die besten werden zum Schluss rausgesucht.

Ich selbst habe eine Ausbildung als Mediengestalterin Bild und Ton beim lokalen Bürgerrundfunk gemacht. Dort hatte ich hauptsächlich mit bewegten Bildern zu tun. Danach habe ich bei einer Produktionsfirma eines deutschen Fernsehsenders, ein Praktika als Materialassistentin gemacht. Dort habe ich in der Kameratechnik gegarbeitet. Für eine Produktion wird die Filmausrüstung vorbereitet und getestet. Filmkamerafrau zu werden und bei großen Filmproduktionen zu arbeiten war und ist immer noch mein großer Traum.
Mehr über Satu findet ihr hier:
http://www.myspace.com/satuphoto
http://www.twitter.com/satuphoto
http://www.facebook.com/satu2.0

Veröffentlicht von

Oliver Lehmann, Gründer und Redakteur des CB Blogs. Autodidakt. Fotograf.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>